Thema des Monats

November, 2016

Chronisch erschöpft – ist die Darmflora schuld ?

Eine veränderte Zusammensetzung der Darmflora könnte die Ursache für dauerhafte Müdigkeit, Erschöpfung und Abgeschlagenheit sein.

Wissenschaftler der Cornell Universität konnten einen Zusammenhang zwischen dem chronischen Erschöpfungssyndrom (CFS) und der Zusammensetzung der Darmflora belegen. Patienten mit CFS zeigen demnach ein deutlich verändertes Mikrobiom im Darm. Hiermit könnte ein neuer Schlüssel für das Verständnis und die Behandlung dieser Erkrankung gefunden sein.

Oktober, 2016

Sonnen-Vitamin D – Kann eine gute Versorgung mit Vitamin D das Immunsystem positiv beeinflussen und das Gripperisiko senken?

Einige Erkenntnisse aus der Vitamin D Forschung scheinen darauf hinzudeuten. So wurde unter anderem festgestellt, dass Vitamin D zur Aktivierung bestimmter Zellen (der T-Zellen) des Immunsystems beiträgt 1) und eine erhöhte Zufuhr das Gripperisiko senken kann 2)

Sicherlich ist bei allen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu berücksichtigen, dass die Anfälligkeit für Infekte und Krankheiten oftmals von vielfältigen - teilweise (noch) unbekannten - Faktoren abhängig sein kann. Insbesondere kommt nach meiner Erfahrung einer gesunden Lebensführung sowie einer vitalstoffreichen Ernährung eine herausragende Bedeutung zu und ist neben einer guten Vitamin D Versorgung, sehr wichtig für die Unterstützung unseres Abwehrsystems.

Was ist Vitamin D und wie wird es gebildet?

September, 2016

Machen Sie Ihr Immunsystem fit.
Jetzt schon für den Herbst und Winter vorsorgen!

Auch wenn uns die Sonne nochmals so richtig verwöhnt, rückt Herbst und Winter immer näher. Die ersten Aufrufe zur Grippeschutzimpfung sind schon gelaufen und den ein oder anderen hat es auch im Sommer schon „erwischt“.

Wie können Sie sich jetzt schon für die Grippesaison fit machen?

August, 2016

Hat der Darm für die sportliche Leistungsfähigkeit eine besondere Bedeutung?

Sport ist gesund! Wer regelmäßig Ausdauersport betreibt, ist oftmals leistungsfähiger, fühlt sich wohler und ist auch weniger infektanfällig als Menschen, die sich nicht bewegen. Wenn Sport Spaß macht, wird Stress abgebaut, Glückshormone werden ausgeschüttet sowie Körper und Geist wieder ins Gleichgewicht gebracht und dadurch das Immunsystem gestärkt. Zu viel sportlicher Ehrgeiz und übermäßige körperliche Belastung sowie dauerhafter psychischer Stress können jedoch genau das Gegenteil bewirken und das Immunsystem schwächen.

Juli, 2016

Luft im Bauch – wer bläht denn da?

Ständige Blähungen können für Betroffene eine erhebliche Belastung darstellen und bei einem empfindlichen Magen-Darm-System unter Umständen sogar starke kolikartige Schmerzen hervorrufen. Vielen Menschen ist es unangenehm über dieses Thema zu sprechen oder sie empfinden es als normal, mit ihren ständigen Blähungen zu leben. Dauerhafte Blähungen sind Signale des Körpers, die ernst genommen werden sollten. Doch woher kommt die Luft im Bauch?

Juni, 2016

Leaky Gut Syndrom - der ''undichte'' Darm und seine Folgen

Leaky Gut bedeutet übersetzt so viel wie ''undichter Darm''.


Jetzt denken Sie sicherlich: der Darm muss doch grundsätzlich durchlässig sein, um Nährstoffe für den Körper aufnehmen zu können. Ja, Sie haben Recht! Eine gewisse Durchlässigkeit ist zwingend erforderlich. Die Natur hat hier eine hochspezialisierte Darmbarriere aus Darmbakterien (Darmflora), Darmschleimhaut und Darm-Immunsystem vorgesehen. Im gesunden Zustand kann diese sehr gut zwischen „Gut“ und „Böse“ unterscheiden und gewährt nur ganz gezielt den unterschiedlichsten Stoffen Einlass in den Körper.

Mai, 2016

Der Darm - Wurzel unserer Gesundheit

Die menschliche Gesundheit ist eine komplexe Angelegenheit. Sie wird von den unterschiedlichsten Faktoren beeinflusst und vermutlich sind viele davon noch gar nicht bekannt. Deshalb ist es auch nicht immer leicht, Krankheiten richtig zu diagnostizieren und ihre tatsächlichen Ursachen zu finden.

Dennoch weiss man heute schon relativ viel darüber, wie das komplexe System unseres Körpers funktioniert.

Dass beispielsweise das Darmsystem und unser Mikrobiom eine Schlüsselfunktion für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit haben, stellt heute normalerweise niemand mehr in Frage. Regelmäßig gibt es neue Erkenntnisse darüber, welchen Einfluss das Darmsystem und die rund 100 Billionen Bakterien, die mit uns leben, auf unseren Organismus haben können.